0 Artikel | 0,00 €
Sie sind hier: Home » Content » Garantie

Garantie

Um die hervorragenden Eigenschaften Ihrer bei uns gekauften Matratze(n) /Unterfederung lange zu erhalten, empfehlen wir Ihnen, die folgenden Pflegehinweise zu beachten. Diese sind Grundlage für die verlängerte Garantie / Gewährleistung bei den von uns angebotenen Produkten.

PFLEGEHINWEISE

1. Matratzen bestehen aus anpassungsfähigen Materialien. Durch Lagerung oder Transport dehnen sich diese Materialien aus oder ziehen sich zusammen, sodass zunächst leichte Maßdifferenzen in Länge, Breite und Höhe auftreten können. Branchenübliche Abweichungen (bis zu 20 mm) berechtigen nicht zur Beanstandung. Sollten Sie eine größere Abweichung feststellen, so melden Sie diese vor der Benutzung Ihrem Fachhändler, da Beanstandungen nur bei unbenutzter Ware anerkannt werden können.


2. Nach einer Einliegephase, die je nach Schlafgewohnheit und Körpergewicht 1 bis 3 Monate dauert, hat Ihre Matratze das Nennmaß erreicht und der evtl. anfänglich wahrnehmbare Geruch sich verflüchtigt. Da sich in dieser Zeit die Materialien Ihrem Körper anpassen, also genau dort nachgeben, wo sie es auch sollen, können an bestimmten Stellen (z. B. im Hüftbereich) leichte Körpermulden (ca. 2 cm) entstehen. Dies ist kein Nachteil, denn unter anderem dadurch gewährleistet Ihre Matratze optimale Unterstützung und Regeneration Ihres Körpers während des Schlafs.


3. Die verwendeten Materialien bewirken ein optimales Schlafklima. Unterstützen Sie die so wichtige Durchlüftung von unten durch eine funktionsgerechte Unterfederung. Unsere Matratzen und Lattenroste sind perfekt aufeinander abgestimmt. Achten Sie darauf, dass die Luftzirkulation nicht durch Bettkasten/ Unterbettkommode behindert wird. Lassen Sie Ihre Matratze tagsüber auslüften, d. h. schlagen Sie die Bettdecke zurück und verzichten Sie zumindest für einige Stunden auf das Bettenmachen und Abdecken mit einer Tagesdecke, um Ihrer Matratze die Möglichkeit zu geben, die nachts aufgenommene Feuchtigkeit (im Durchschnitt 0,5 Liter) wieder an die Raumluft abzugeben. Sorgen Sie stets für ein gut gelüftetes Schlafzimmer, eine Zimmertemperatur zwischen 14 und 17 °C (möglichst bei geöffnetem Fenster) sowie eine relative Luftfeuchtigkeit zwischen 40 und 60 %, um u. a. eine Schimmel- bzw. Stockfleckenbildung zu vermeiden.


4. Drehen und Wenden Sie Ihre Matratze bei jedem Bettwäschewechsel (max. nach 4 – 6 Wochen), und zwar sowohl Kopf- gegen Fußseite als auch Unter- gegen Oberseite. Sie tragen so zur optimalen Regeneration der Materialien bei, vermeiden die Bildung dauerhafter Liegekuhlen und verlängern insgesamt die Haltbarkeit Ihrer Matratze. Auch dient dies der Vorbeugung von Schimmel- bzw. Stockfleckenbildung, die bei mangelnder Umlüftung durch Wärme- und Feuchtigkeitsstau entstehen können.


5. Zur regelmäßigen Pflege der Matratze genügt es, diese mit einer weichen Bürste abzubürsten. Vermeiden Sie es, die Matratze auszuklopfen oder abzusaugen, da sonst die Feinpolsterschichten unnötigen Belastungen ausgesetzt sind. Die Folge ist oft statische Aufladung, zu erkennen an austretenden Fasern.


6. Die Verwendungsdauer Ihrer Matratze liegt natürlich in Ihrem Ermessen. Im Sinne Ihrer Gesundheit empfehlen wir einen Austausch nach spätestens 8 – 10 Jahren. Immerhin hat Ihre Matratze dann bis zu 29.000 Stunden Nutzungsdauer hinter sich und bietet aus hygienischer wie orthopädischer Hinsicht nur noch einen ungeschränkten Komfort.

7. Sollte Ihre Matratze mit einem abnehmbaren Bezug ausgerüstet sein, beachten Sie bei der Säuberung des Bezuges bitte die eingenähten Pflegehinweise. Vor dem Reinigungs- oder Waschvorgang müssen die Klebeetiketten entfernt werden. „Reinigungsfähige“ Bezüge sind nicht waschbar und sollten einer besonderen Behandlung (wie auch Schlafsäcke und Daunendecken) unterzogen werden. Fragen Sie Ihren Fachhändler oder Ihren Reinigungsfachbetrieb. Auf alle Fälle sollten Sie diese gelegentlich an der frischen Luft auslüften lassen. Die natürliche Selbstreinigungskraft der Schurwolle bleibt so lange erhalten. „Waschbare“ Bezüge waschen Sie bitte stets einzeln, um Fleckenbildung zu vermeiden. Benutzen Sie bitte immer Feinwaschmittel. Keine Trocknerreinigung! Stretchbezüge können nach dem Waschen geringfügig einlaufen. Sie dehnen sich jedoch nach kurzer Zeit wieder auf das ursprüngliche Maß aus.


8. Lassen Sie sich von Ihrem Fachhändler über die optimale Kombination von Matratze, Unterfederung und Nackenstützkissen beraten.

 

GEWÄHRLEISTUNGEN bei Hn8 Schlafsysteme-Matratzen

 

Herzlichen Glückwunsch zu Ihrem neuen Produkt von
Schwarzwald Hn8 Schlafsysteme GmbH !
Der Name steht für hochwertige Markenprodukte rund um den gesunden Schlaf. Ausgesuchte, geprüfte
Materialien, sorgfältig verarbeitet und gewissenhaft kontrolliert, gewährleisten eine gleichbleibend hohe
Qualität.
 

 

1. Als Hersteller hochwertiger Markenprodukte liefert Ihnen HN8 geprüfte Qualität.

2. Sie garantieren Ihnen daher eine Dauerelastizität der Matratzenkerne für den Zeitraum von 2 Jahren ab dem Tage des Kaufes (Verkaufsbeleg des Fachhändlers), wenn die Matratze zusammen mit einer passenden Unterfederung verwendet wurde.

3. Für alle Produkte und Bauteile gelten die gesetzlichen Bestimmungen.

4. Ausgenommen von der Garantie sind Mängel, die aus falschem Gebrauch, mangelhafter Pflege (Nichtbeachtung der Pflegehinweise) oder natürlicher Abnutzung herrühren.

5. Im Garantiefall leistet HN8 nach seiner Wahl und auf seine Kosten gleichwertigen Ersatz oder repariert die mangelhafte Ware. Hierbei behält sich HN8 sich das Recht einer zweimaligen Nachlieferung bzw. Reparatur ausdrücklich vor.

6. Schadensersatzansprüche sind ausgeschlossen.

7. Eine Gewährleistung im Rahmen dieser Garantie hemmt nicht die Verjährung der Garantiezeit.

8. Die gesetzliche Gewährleistung bleibt unberührt.

9. Zur Entgegennahme von gesetzlichen Gewährleistungsansprüchen ist Ihr Fachhändler zuständig.

10. So genannte Stockflecken werden grundsätzlich nicht als Beanstandungsgrund anerkannt. Sie entstehen durch Wärme- und Feuchtigkeitsstau unter der Matratze und stehen in keinerlei ursächlichem Zusammenhang mit den verwendeten Materialien. Auch sind Farbveränderungen bei Matratzenschäumen normal. Ebenso eine Faltenbildung im Bezug als Folge einer Verstellung der Unterfederung.

11. Wir weisen darauf hin, dass bei unsachgemäßer Behandlung, insbesondere der Matratzenbezüge, Reißverschlüsse, Wendegriffe etc., die Gewährleistung ausgeschlossen ist.

12. Stark verschmutzte Matratzen, bei denen eine Begutachtung unter hygienischen Gesichtspunkten unzumutbar ist, sind von der Gewährleistung ausgeschlossen.

 

GEWÄHRLEISTUNGEN bei MALIE-Matratzen

Der Name MALIE steht für hochwertige Markenprodukte rund um den gesunden Schlaf. Ausgesuchte, geprüfte Materialien, sorgfältig verarbeitet und gewissenhaft kontrolliert, gewährleisten eine gleichbleibend hohe Qualität aller MALIE-Produkte.

1. Als Hersteller hochwertiger Markenprodukte liefert Ihnen MALIE geprüfte Qualität.

2. Aus diesem Grund verlängert MALIE die Gewährleistungszeit auf die Dauerelastizität der Matratzenkerne auf insgesamt 5 Jahre* ab dem Tage des Kaufes (Verkaufs-/Rechnungsbeleg von Matratzen-Schlafwelt). Diese verlängerte Gewährleistung gilt nur dann, wenn die Matratze zusammen mit einer passenden MALIE-Unterfederung oder einem in Bauart und Funktion vergleichbaren Modell eines anderen Herstellers verwendet wurde. Für alle weiteren Produkte gelten die gesetzlichen Bestimmungen. Wir weisen darauf hin, dass bei unsachgemäßer Behandlung, insbesondere der Matratzenbezüge, Reißverschlüsse, Wendegriffe etc. die gesetzliche Gewährleistung eingeschränkt werden kann.

*Die zusätzliche Gewährleistung schränkt die gesetzliche Gewährleistung nicht ein.

3. Im Gewährleistungsfall leistet MALIE gleichwertigen Ersatz oder repariert die mangelhafte Ware. Hierbei behält sich MALIE eine zweimalige Nachlieferung bzw. Reparatur ausdrücklich vor. Die Nutzungsentschädigung ist nach Kaufdatum völlig kostenfrei. Im 3. Nutzungsjahr reduziert sich die Gewährleistung um 40 % des Kaufpreises, im 4. und 5. Jahr um jeweils weitere 20 % des Kaufpreises. Der Eigenanteil des Käufers beträgt somit im 5. Jahr 80 % des Kaufpreises.

4. Die verlängerte Gewährleistungszeit wird durch von MALIE vorgenommene Gewährleistungen weder gehemmt noch unterbrochen, d.h. die Gewährleistungszeit endet in jedem Fall 5 Jahre nach Kaufdatum.

5. Zur Entgegennahme von Gewährleistungsansprüchen ist in jedem Fall die Matratzen-Schlafwelt als Ihr Fachhändler zuständig. Bitte wenden Sie sich direkt an uns, um eine zügige Abwicklung zu gewährleisten.

6. Gewährleistungen werden nur dann von MALIE übernommen, wenn die zuvor beschriebenen Pflegehinweise beachtet werden.

7. Im Falle einer berechtigten Mängelrüge sind die o.g. Leistungen innerhalb der letzten 2 Jahre durch MALIE für Sie als Kunden kostenfrei. Ansonsten gehen anfallende Verpackungs- und Transportkosten zu Lasten des Käufers, ebenso wie gewünschte Reparatur- und Ersatzleistungen.

8. Ausgenommen von der Gewährleistung sind Mängel, die aus falschem Gebrauch, mangelhafter Pflege oder natürlicher Abnutzung herrühren. Auch haftet MALIE nicht für Folgeschäden (soweit gesetzlich zulässig).

9. Sogenannte Schimmel- und Stockfleckenbildung erkennt MALIE grundsätzlich nicht als Beanstandungsgrund an. Sie entstehen durch Wärme- und Feuchtigkeitsstau unter der Matratze und stehen in keinerlei ursächlichem Zusammenhang mit den verwendeten Materialien. Auch sind Farbveränderungen bei Matratzenschäumen normal. Ebenso eine Faltenbildung im Bezug als Folge einer Verstellung der Unterfederung. Daher werden o.g. Gründe nicht als Reklamation anerkannt.

10. Stark verschmutzte Matratzen, bei denen eine Begutachtung unter hygienischen Gesichtspunkten unzumutbar ist, sind ebenfalls von der verlängerten Gewährleistung ausgeschlossen.

 

 

Gewährleistungen von ERGOVITAL-ERGOMED GmbH

ergovital® ist die Premiumlinie der ergomed GmbH. Seit Jahren entwickelt ein professionelles Team von Wissenschaftlern und Ingenieuren optimale Matratzensysteme für Ihren perfekten Schlaf.

Der Name ergovital® steht für hochwertige Markenprodukte rund um den gesunden Schlaf. Ausgesuchte, geprüfte Materialien, sorgfältig verarbeitet und gewissenhaft kontrolliert, gewährleisten eine gleichbleibend hohe Qualität aller ergovital®-Produkte.

Als Hersteller hochwertiger Markenprodukte liefert Ihnen ergovital® geprüfte Qualität.

 

Garantiezeiten

Unbeschadet der gesetzlichen Gewährleistungsrechte gewährt ergomed GmbH dem Käufer eine
Garantie auf Matratzenkerne und Matratzenbezüge zu nachfolgenden Bedingungen:


1.1. Garantiegegenstand:
Ergomed GmbH garantiert, dass die verwendeten Matratzenkerne und Matratzenbezüge frei
von Mängeln oder Mängelerscheinungen sind, welche sie zu vertreten hat. Die Garantie
umfasst physikalische Defekte oder Veränderungen, die langanhaltende, sichtbare Eindrücke
hinterlassen (tiefer als 2cm) oder die druckentlastenden Eigenschaften beeinträchtigen. Der
Garantieanspruch ist nur bei ordnungs- und bestimmungsgemäßem Gebrauch der Kerne
gegeben. Dazu zählt insbesondere die Einhaltung der von uns empfohlenen Härtegrade für das
jeweilige Körpergewicht der Verwender und die Verwendung eines empfohlenen
Lattenrahmens:
a.) viscoelastische Matratzen und Kaltschaummatratzen
Härtegrad 2 geeignet für Personen mit Gewicht bis 80kg, Härtegrad 3 geeignet für Personen mit
Gewicht bis 130kg
b.) viscoelastische Matratzenauflagen
Härtegrad 1 geeignet für Personen mit Gewicht bis 70kg, Härtegrad 2 geeignet für Personen mit
Gewicht bis 120kg
c.) Lattenrahmen
der maximale Abstand der Latten des verwendeten Lattenrahmens soll 9cm nicht überschreiten
1.2. Geltendmachung*:
Zeigen sich innerhalb der Garantiezeit Fehler im Material oder der Verarbeitung des
Garantiegegenstandes, so sind Garantieansprüche unverzüglich geltend zu machen. Hierzu
muss der Garantiefall direkt bei der ergomed GmbH an:
• per Post: ergomed GmbH, Eisenacher Landstraße 2, 99986 Oberdorla
• per E-Mail: info@ergomed-gmbh.de
Der aufgetretene Fehler ist genau zu beschreiben. Wir werden dann einen Termin mit Ihnen
vereinbaren und die Garantieware zur Überprüfung abholen. Wir werden die Ware dann in
einem Labor oder durch unseren Textilingenieur in unserem Hause prüfen lassen. Im Falle
einer berechtigten Garantieablehnung sind die Kosten der Abholung und ggf. Rücksendungen
und Prüfung vom Kunden zu tragen.
1.3. Garantiezeit:
Die Garantiezeit für Matratzen und Matratzenauflagen mit Polyurethanschaum über 50-er
Raumgewicht beträgt 5 Jahre
Für alle anderen nicht aufgeführten Produkte besteht die gesetzliche Gewährleistungsfrist von 2
Jahren.
1.4. Garantieleistungen:
Im Garantiefall verpflichtet sich ergomed GmbH, den mangelhaften Artikel unentgeltlich zu
reparieren
oder nach Wahl von ergomed GmbH mangelfreien Ersatz zu liefern. Die Garantie erfasst den
Materialersatz und den Transport, nicht aber sonstige Kosten.
1.5. Garantieausschluss
Keine Garantie übernimmt ergomed GmbH für
• Verschließungen oder Schäden die in Folge von Überbelastung oder der Verwendung
nicht geeigneter Lattenrahmen für unsere Matratzen, sowie durch sonstige übermäßige
mechanische Krafteinwirkung und/oder nicht bestimmungsgerechter Beanspruchung
entstehen
• Für Beschädigungen oder Zerstörungen durch den Einfluss höherer Gewalt oder durch
Umwelteinflüsse
• Sog. Stockflecken (Schimmelbildung), solche werden nur innerhalb von 3 Wochen
anerkannt. Nach diesem Zeitpunkt ist Schimmel auf Einflüsse der Umgebung
zurückzuführen.
• Farbliche Veränderungen, solche sind bei Matratzenschäumen normal
• Leichte Faltenbildungen im Bezug
• Stark verschmutzte Matratzen, bei denen eine Begutachtung unter hygienischen
Gesichtspunkten unzumutbar ist
• Solche Produkte, die gewerblich genutzt werden.

 

* die Geltendmachung übernimmt Matratzen-Schlafwelt für Sie

 

GEWÄHRLEISTUNGEN bei Philip-Matratzen

Der Name Philip steht für hochwertige Markenprodukte rund um den gesunden Schlaf. Ausgesuchte, geprüfte Materialien, sorgfältig verarbeitet und gewissenhaft kontrolliert, gewährleisten eine gleichbleibend hohe Qualität aller Philip-Produkte.

1. Als Hersteller hochwertiger Markenprodukte liefert Ihnen Philip geprüfte Qualität.

2. Aus diesem Grund verlängert PHILIP die Gewährleistungszeit auf die Dauerelastizität der Matratzenkerne auf insgesamt 10 Jahre* ab dem Tage des Kaufes (Verkaufs-/Rechnungsbeleg von Matratzen-Schlafwelt). Diese verlängerte Gewährleistung gilt nur dann, wenn die Matratze mit einer passenden Unterfederung verwendet wurde. Für alle weiteren Produkte gelten die gesetzlichen Bestimmungen. Wir weisen darauf hin, dass bei unsachgemäßer Behandlung, insbesondere der Matratzenbezüge, Reißverschlüsse, Wendegriffe etc. die gesetzliche Gewährleistung eingeschränkt werden kann.

*Die zusätzliche Gewährleistung schränkt die gesetzliche Gewährleistung nicht ein.

3. Im Gewährleistungsfall leistet PHILIP gleichwertigen Ersatz oder repariert die mangelhafte Ware. Hierbei behält sich PHILIP eine zweimalige Nachlieferung bzw. Reparatur ausdrücklich vor. Die Nutzungsentschädigung ist nach Kaufdatum völlig kostenfrei. Im 8. Nutzungsjahr reduziert sich die Gewährleistung um 40 % des Kaufpreises, im 9. und 10. Jahr um jeweils weitere 20 % des Kaufpreises. Der Eigenanteil des Käufers beträgt somit im 10. Jahr 80 % des Kaufpreises.

4. Die verlängerte Gewährleistungszeit wird durch von PHILIP vorgenommene Gewährleistungen weder gehemmt noch unterbrochen, d.h. die Gewährleistungszeit endet in jedem Fall 10 Jahre nach Kaufdatum.

5. Zur Entgegennahme von Gewährleistungsansprüchen ist in jedem Fall die Matratzen-Schlafwelt als Ihr Fachhändler zuständig. Bitte wenden Sie sich direkt an uns, um eine zügige Abwicklung zu gewährleisten.

6. Gewährleistungen werden nur dann von PHILIP übernommen, wenn die zuvor beschriebenen Pflegehinweise beachtet werden.

7. Im Falle einer berechtigten Mängelrüge sind die o.g. Leistungen innerhalb der letzten 2 Jahre durch PHILIP für Sie als Kunden kostenfrei. Ansonsten gehen anfallende Verpackungs- und Transportkosten zu Lasten des Käufers, ebenso wie gewünschte Reparatur- und Ersatzleistungen.

8. Ausgenommen von der Gewährleistung sind Mängel, die aus falschem Gebrauch, mangelhafter Pflege oder natürlicher Abnutzung herrühren. Auch haftet PHILIP nicht für Folgeschäden (soweit gesetzlich zulässig).

9. Sogenannte Schimmel- und Stockfleckenbildung erkennt PHILIP grundsätzlich nicht als Beanstandungsgrund an. Sie entstehen durch Wärme- und Feuchtigkeitsstau unter der Matratze und stehen in keinerlei ursächlichem Zusammenhang mit den verwendeten Materialien. Auch sind Farbveränderungen bei Matratzenschäumen normal. Ebenso eine Faltenbildung im Bezug als Folge einer Verstellung der Unterfederung. Daher werden o.g. Gründe nicht als Reklamation anerkannt.

10. Stark verschmutzte Matratzen, bei denen eine Begutachtung unter hygienischen Gesichtspunkten unzumutbar ist, sind ebenfalls von der verlängerten Gewährleistung ausgeschlossen.

Zum Seitenanfang